Seitensprungzimmer für ungestörte Nächte und erotische Treffen.

Diskrete Zimmer

Ein ruhiger Rückzugsort für schöne Stunden. Die Seitensprungzimmer

Auch luxuriöse Wellnessoasen privat zu mieten, finden Sie auf Diskrete Zimmer.

Luxuszimmer mieten

Eine diskrete Unterkunft mieten

Seitensprungzimmer in Deutschland

  • Berlin
  • Hamburg
  • München
  • Köln
  • Frankfurt am Amein
  • Stuttart
  • Düsseldorf
  • Leipzig
  • Dortmund
  • Essen
  • Bremen
  • Dresden
  • Hannover
  • Nürnberg
  • Duisburg
  • Bochum

Seitensprungzimmer in Österreich

  • Wien
  • Linz
  • Graz
  • Salzburg
  • Innsbruck
  • Klagenfurt am Wörthersee
  • Villach
  • Wels
  • St. Pölten
  • Dornbirn
  • Wiener Neustadt
  • Steyr

Seitensprungzimmer in der Schweiz

  • Zürich
  • Genf
  • Basel
  • Bern
  • Lausanne
  • Winterthur
  • Luzern
  • Lugano
  • St. Gallen
  • Biel/ Bienne
  • Thun
  • Köniz

Seitensprungzimmer

Sicher und verschwiegen: Diskrete Zimmer

Egal, ob Sie sich nur einen gelegentlichen Seitensprung ohne Folgen erlauben oder ob Sie ein echtes Doppelleben führen. Es gilt stets die Regel Nummer eins: Nie zu Hause.

Vertrauen Sie uns als Experten des Freiraum-Managements. Die Erfahrung lehrt uns, dass das perfekte Liebesnest für heimliche Treffen nicht dem Zufall überlassen werden darf. Zumindest dann nicht, wenn Sie auch wirklich für immer unentdeckt bleiben möchten.

Als Alibi-Profis haben wir über zwei Jahrzehnte Erfahrung damit, Dinge zu verheimlichen, die nicht ans Licht kommen dürfen. Deshalb sollten Sie auf uns hören, wenn wir Ihnen raten: Bringen Sie Ihren Geliebten oder Ihre Geliebte nie unter das eheliche Dach.

Doch auch Hotels sind gefährlichere Rückzugsorte, als Sie vermuten. Diskrete Zimmer ist die sichere Lösung, wenn Sie auf der Suche nach einem Seitensprungzimmer sind. Hier wird an alles gedacht, damit Gäste nicht auffliegen und ihren Aufenthalt entspannt genießen können. Alle Details sind darauf ausgelegt, keine Beweise zu hinterlassen und den Kunden maximale Diskretion zu garantieren.

Seitensprung: Nie zu Hause!

Gerade dann, wenn eine Beziehung schon länger dauert, entstehen in der Paarbeziehung gewisse Muster und Gewohnheiten. Die Art, sich morgens zu begrüßen, gemeinsam am Tisch zu sitzen, Räumlichkeiten zu teilen und sogar die Art miteinander zu streiten, pendelt sich als vertraute Abläufe ein. Wenn Sie darauf achten, merken Sie, wie im Laufe der Zeit der Partner immer wiederkehrende Redewendungen verwendet oder kleine Gesten macht, die selbst er nicht bemerkt.

Es sind diese automatischen Abläufe und Gewohnheiten, die zu Hause heimelig machen und die zeigen, dass Sie Ihren Partner wirklich gut kennen. Wenn sich auch kleine Dinge an diesen Eigenarten ändern, müssen Sie damit rechnen, dass Ihr Mann oder Ihre Frau stutzig wird. Deshalb sollten Sie besonders darauf achten, Ihre Affäre vollkommen von Ihrem Familienleben abzuschotten. Denn auch wenn es sich nur um kleine Details handelt, die Sie verraten könnten, summieren sich diese schnell. Und Ihr Partner wird – bewusst oder unterbewusst – die kleinen und großen Ungereimtheiten zu Hause wahrnehmen.

So vorsichtig Sie auch sind, wenn Sie Ihre Affäre mit ins eheliche Heim nehmen, werden Sie früher oder später Indizien hinterlassen.

Tatort Ehebett

Sie kann Untreue riechen

Frauen haben einen feineren Geruchssinn als Männer. Das ist wissenschaftlich erwiesen. Sie wollen Ihre Geliebte mit ins Ehebett nehmen? Keine gute Idee! Selbst ein Hauch fremdes Parfum auf dem Kissen Ihrer Ehefrau wird bei dieser die Alarmglocken schrillen lassen. Sie wollen die Bettwäsche wechseln, um verräterische Gerüche und Flecken loszuwerden? Erklären Sie Ihrer Partnerin, aus welchem Grund Sie nach zehn Jahren Zusammenleben plötzlich entschieden haben, zum ersten Mal die Bettwäsche zu wechseln und diese auch gleich zu waschen.

Überführt durch Spurensicherung

Menschen verlieren täglich ungefähr 100 Haare. Die Chance, dass der heiße Besuch bei Ihnen zu Hause keinerlei Spuren hinterlässt, ist also gering. Besonders auffällig ist es, wenn Ihre Ehefrau kurzes dunkles Haar und Ihre Geliebte eine lange blonde Lockenpracht trägt. Wo kommen nur die goldenen Haare her, die sich mit dem Hausstaub in den Ecken einfinden? Körperbehaarung ist noch verräterischer. Wie sollen Sie die vielen schwarzen Schamhaare im Bad Ihrem rothaarigen Ehemann erklären?

Wer hat aus meinem Tellerchen gegessen?

Wir haben bereits davon gesprochen: Unser Leben zu Hause besteht aus Gewohnheiten. Dass Sie im Eifer des heißen Gefechts nicht bemerken, wenn die liebste Müslischüssel Ihres Ehemannes von Ihrem Besuch an den falschen Ort gestellt wurde, ist ziemlich wahrscheinlich. Vorsicht, auch wenn Sie der Geliebten nur ein Glas Wasser bei sich zu Hause anbieten: Lippenstift hinterlässt sexy Abdrücke am Rand des Glases, die auch nach einer Wäsche im Geschirrspüler nicht verschwinden.

Ein einziger Besuch Ihrer Affäre unter dem ehelichen Dach kann bereits fatal sein.

Die lieben Nachbarn

Es ist schön, wenn man zu den Nachbarn ein gutes Verhältnis hat. Man grüßt sich, plaudert und hilft sich gegenseitig. Unangenehm werden freundliche Nachbarn, wenn Sie Ihre Affäre durch die Wohnungstür schmuggeln wollen, ohne dabei beobachtet zu werden. Sie können sicher sein: Sollte Sie ein Nachbar dabei sehen, wie sie fremde Männer oder Frauen heimlich nach Hause bringen, wenn Ihr Partner nicht da ist, wird sich der Klatsch in Windeseile wie ein Lauffeuer verbreiten. Nur eine Frage der Zeit, bis die Gerüchteküche auch Ihren offiziellen Partner erreicht.

Das klassische Hotel: nicht die beste Lösung für verbotene Schäferstündchen

Es erscheint so naheliegend. Einfach ab ins nächste Hotel, die Vorhänge zuziehen und ein paar knisternde Stunden der verbotenen Liebe genießen. Wenn sich vor Verlangen schon die Zehennägel aufrollen, will kaum einer noch lange fackeln. Doch was wie eine anonyme und einfache Chance für den Seitensprung ohne Folgen erscheint, kann unerwartete und überaus unangenehme Folgen nach sich ziehen.

Dabei ist es schon allein verräterisch, von einem bekannten zufällig beim Betreten eines Hotels in der eigenen Stadt gesehen zu werden. Pannen im Hotel stehen an der Tagesordnung und können Ehebrecher und treulose Partnerinnen teuer zu stehen kommen.

Der verräterische Schlüssel

Rocco* ist ein gutaussehender Mann Ende 30. Dichtes, schwarzes Haar rahmt sein Gesicht mit dunklem Teint und markanten Zügen ein. Wenn er einen Raum betritt, richten sich die Blicke von Männern und Frauen gleichermaßen auf ihn, denn sein Charisma ist nicht zu übersehen. Er hat immer charmante Worte bereit und strotzt vor Selbstbewusstsein. Im Hotel City* ist Rocco gerne gesehener Gast. Mit dem Hotelmanager bleibt er ab und zu auf ein Schwätzchen in der Lobby, wo er von seiner interessanten Karriere bei der Polizei erzählt.

Als Rocco mit einer älteren Dame eincheckt, gewinnt er alle Sympathien des Hotelpersonals. Sie sei seine Tante, mit der er einige Tage in der Stadt verbringen wolle, erzählt er dem Hotelmanager. Er selbst wolle nur immer wieder vorbeikommen und sich um die Seniorin kümmern. So ein aufmerksamer und liebevoller Neffe!

Um die ältere Dame kümmert sich Rocco tatsächlich sehr liebevoll. Denn er arbeitet als Callboy und die rüstige Rentnerin ist nicht seine Tante. Sie hat den feschen Mann gebucht, um es sich zu ihrer Pensionierung in jeder Hinsicht gut gehen zu lassen. Sie lässt sich von Rocco so richtig verwöhnen. Der macht auch tatsächliche einen gestressten Eindruck – so hatten ihn die Hotelangestellten in der langen Zeit ihrer Bekanntschaft noch nie erlebt. Anscheinend hält ihn seine Klientin ganz schön auf Trab. Und das soll Rocco zum Verhängnis werden.

Einige Tage nach der Ankunft von Rocco und seiner „Tante“ ruft eine Frau bei der Rezeption des Hotels City an und verlangt nach Zimmer 22. Sie möchte gerne Herrn Rocco sprechen. Die Rezeptionistin kennt Rocco gut und hat sich sowohl mit ihm als auch mit der netten Tante angefreundet. „Herr Rocco ist leider gerade nicht da. Soll ich Sie ins Zimmer durchstellen? Dann können Sie mit seiner Tante sprechen.“

Rocco hat den Schlüssel zum Hotelzimmer beim Frühstück mit seiner Ehefrau zu Hause auf dem Küchentisch liegenlassen. Auf dem sperrigen Schlüsselanhänger steht in großen Buchstaben ZIMMER 22, HOTEL CITY.

Die gehörnte Ehefrau zählt zwei und zwei zusammen und greift beherzt zum Telefon. Dass ihr Mann besonders in den letzten Tagen besonders beschäftigt war, passt zu dem Indiz, dass Rocco in Wirklichkeit keine Tante hat.

Ist Rocco selber schuld? Oder hätte das Hotelpersonal achtsamer sein müssen? Tatsache ist: Mit Diskrete Zimmer wäre dieses Missgeschick nicht passiert.

*Namen und Orte redaktionell geändert.

Die sichere Alternative für Ihren Seitensprung

Es gibt bessere Orte, als Wald und Wiesen, um sich zu einem Schäferstündchen einzustellen. Vergessen Sie piksendes Heu, Mückenstiche in intimen Zonen und Blätter, die sich verräterisch in Ihrem Haar verfangen. Auch die beschlagenen Autoscheiben sollten Sie besser vermeiden, wenn Sie weder von Ihrem Partner noch von Passanten erwischt werden wollen. Ganz zu schweigen von den Indizien, die Sie unweigerlich im Auto hinterlassen. Die Klassiker: Unterwäsche hinter dem Sitz oder der verlorene Ohrring unter der Fußmatte.

Die komfortablen und sicheren Alternativen sind die Liebesnester von Diskrete Zimmer. Hier werden Seitensprungzimmer und möblierte Wohnungen mit vollkommener Diskretion für einige Stunden oder auch für längere Aufenthalte zu Ihrer freien Verfügung gestellt.

Vom Luxus Apartment bis zur heimeligen Dachkammer ist für alle Geschmäcker etwas dabei. An allererster Stelle stehen stets die Diskretion und die absolute Anonymität der Gäste. Diskrete Zimmer sind für außenstehende nicht auf den ersten Blick als Liebestreffs zu erkennen. Sie machen sich also nicht bereits verdächtig, wenn Sie zufällig beim Betreten des Gebäudes beobachtet werden. Einfach nur genießen und entspannen! Komfort und Unbeschwertheit werden durch die Verschwiegenheit garantiert.

Auch um die „Spuren“ im Zimmer müssen Sie sich keine Gedanken machen. Das Reinigungspersonal achtet auf Ihre Privacy. Die Zimmer werden erst dann von den Raumpflegern betreten, wenn Sie das Apartment verlassen haben. So riskieren Sie auf keinen Fall ein peinliches Treffen mit einer Ihnen bekannten Person.

Ihr Auto, ein Hotel oder gar die eigenen vier Wände sind denkbar schlechte Stützpunkte für Ihre Affäre. Wählen Sie Diskrete Zimmer und gehen Sie kein Risiko ein.

Zimmer + Alibi für den perfekten Seitensprung

Risiken können Sie auch dann vermeiden, wenn Sie zu Ihrem Zimmer ein Alibi buchen. Die Alibiagentur organisiert Alibis für gelegentliche Seitensprünge ebenso, wie für echte Doppelleben. In über zwei Jahrzehnten ist noch kein Kunde aufgeflogen, der von der Alibiagentur seine Alibis für außereheliche Vergnügungen bezog. Buchen Sie Ihr diskretes Zimmer und Ihr Alibi. So können Sie nicht nur Ihr Leben in vollen Zügen genießen, sondern nachts auch beruhigt schlafen.

Kostenlose Alibi Beratung: +49 (0) 160 577 7267 / E-Mail: service @ alibi-profi.de

Diskrete Zimmer für heimliche Treffen
Alibi Service

Maßgeschneiderte Alibis

Individuelle Lösung für jede Lebenslage.

Freiräume ..
Top Alibi

Jobanzeigen

Best bezahlte Nebenjobs

Jobangebote..
Doppelleben

Top Alibi

Freiräume, Entschuldigungen und Ausreden samt Beweise oder Sündenbock.

Doppelleben..
Diskretes Alibi

Kontakt

Kostenlose Beratung.

Kontakt..
Alibi Agentur
Alibi Agentur

Ein Top Alibi vom Experten seit 1999. Die Besten Tipps und Tricks für wasserdichte Ausreden bis hin zum Doppelleben.

Unsere Freiraum-Spezialisten greifen auf ein umfassendes Netzwerk an Möglichkeiten zu, um auch extrem komplizierte Fälle zu retten.

Alibiservice
Garantie

Als einzig empfehlenswerter Dienstleister seiner Art wurde Alibi Profi in einem Buch zum Thema Seitensprung und Affären genannt. Nichts geht über 20 Jahre Erfahrung.

Noch nie gab es einen angenommenen Kundenauftrag, der nicht erfolgreich zum Ziel führte.

Doppelleben
Beratung und Soforthilfe

Telefon, Signal-App und Telefon:+49 (0) 160 577 7267 / E-Mail: service @ alibi-profi.de

Unsere Alibi Experten stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.

Alibi Vermittler

Ich bin damals als Kunde zu der Alibi Agentur gekommen und helfe nun seit Jahren Frauen und Männern dabei selbstbestimmt und freier leben zu können.

Alibi Mitarbeiter Kundensupport
Jobs

Jobs und Aufträge für Menschen, die Geheimnisse für sich bewahren können.

Spannende Jobs: Geheime Jobs
Unsere Motivation

Wir haben nur ein Leben. Das sollten wir nutzen und glücklich sein.

  • Durchatmen
  • Sich frei fühlen
  • Selbstbestimmung
  • Glücklich sein
  • Seine Wünsche erfüllen